Stadt bei Nacht - My Blog
C O N T E N T
Verlinkt

Samstag, 29.09.07

Im Moment habe ich keine Lust, meine gelesenen Bücher hier zu bloggen. Aber irgendwann liefere ich das nach.
Dafür habe ich jetzt meine librarything-Bibliothek auf den Blog hier verlinkt. Librarything nutze ich jetzt seit Oktober 06, katalogisiert sind alle Bücher, die ich seit Dezember 05 gelesen habe.

29.9.07 23:59


Gehört und gelesen im Juli 07

Mittwoch, 1. August
Ben Bova: Mars o
Lang und irgendwie passiert nicht allzu viel, als dass die Expedition auf dem Mars Skorbut bekommt und irgendwelche Flechten findet.

Frank Borsch: Alien Earth (Phase 1) o
Man kommt nur schwer rein wegen der drei Handlungsstränge, die zudem auch noch sehr merkwürdig sind. Kann das Buch nicht so richtig beurteilen, da ich die beiden Nachfolgebände noch nicht kenne. Ich glaub erst dann weiß ich, was das alles soll.

Tim Moore: Zwei Esel auf dem Jakobsweg o/+
Etwas zu lang, aber schon nett. Die Übersetzung hat mich so genervt, dass ich mich beim Verlag beschwert habe, aber das war denen wohl ziemlich egal.

Charlaine Harris: Shakespeare's Champion +
Ich mag Lilys neuen love interest nicht so, aber ansonsten spannend.

Wolf Haas: Das Wetter vor 15 Jahren +
Fand das mit der Interview-Form originell

Herbert Rosendorfer: Die große Umwälzung. Neue Briefe in die chinesische Vergangenheit o
Nicht mehr ganz so toll wie der erste Band, man kennt das jetzt halt ein bisschen.

Monika Feth: Der Scherbensammler o
Jetzt reicht es mir doch langsam mit Jette und ihren irren Freundinnen.

Eric-Emannuel Schmitt: Odette Toulemonde et autres histoires ++
Fand das Cover toll und die Geschichten auch

Myron Levoy: Ein Schatten wie ein Leopard +
Hat mir von dem Autor bisher am besten gefallen.

Irene Dische: Großmama packt aus +
Hätte ich doch schon früher mal lesen sollen, aber wenn mir einige running gags (die furchtbare Enkelin) irgendwann auf die Nerven gingen.

Douglas Preston: Der Canyon o
Thriller halt

Thomas B. Morgenstern: Der Michkontrolleur +
Spannend

E-E Schmitt: Das Kind von Noah o
Fand ich jetzt nicht soo toll wie zum Beispiel M. Ibrahim.

JK Rowling: Harry Potter and the deathly Hallows +
Mag jetzt hier nichts schreiben und spoilern.

Lustiges Taschenbuch 366: Held in Badehosen o
War mir jetzt zu wenig von Micky
1.8.07 13:40


Bisherige Ausbeute

Grade für ein anderes Forum zusammengestellt:

Januar:
Pauline Clarke: Die Zwölf vom Dachboden
Markus Heitz: Die Zwerge
Susanna Clarke: Jonathan Strange & Mr. Norrell
Peter Lancester: Das blaue Portal
Markus Heitz: Der Krieg der Zwerge
Storm: Der Schimmelreiter
E.T.A Hoffmann: Das Fräulein von Scuderi

Februar
Markus Heitz: Die Rache der Zwerge
Peter Lancester: Unterm Doppelmond
Douglas Rees: Highschool der Vampire
Peter Lancester: Dämonentränen
Peter Schwindt: Justin Time - Das Portal
Helene Hanff: Briefe aus New York
Markus Heitz: Ritus
Markus Heitz: Sanctum
Matthew Skelton: Endymion Spring
Roger Boyes: My dear Krauts
Eoin Colfer: Artemis Fowl I
Andreas Eschbach: Die seltene Gabe

März
Markus Heitz: Schatten über Ulldart. Die dunkle Zeit 1
Axel Hacke: Der weiße Neger Wumbaba
Peter Schwindt: Gwydion - Der Weg nach Camelot
Helene Hanff: 84, Charing Cross Road
Mark Dunn: Nollops Vermächtnis
Peter Schwindt: Gwydion - Die Macht des Grals
Peter Schwindt: Gwydion - König Arturs Verrat
Peter Schwindt: Flüsternde Schatten. Libri Mortis 1
Helene Hanff: Die Herzogin der Bloomsbury Street
Andreas Eschbach: Ausgebrannt
Peter Schwindt: Schlaflose Stimmen. Libri Mortis 2.

April
Eric-Emmanuel Schmitt: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran
Eric-Emannuel Schmitt: Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran
Andreas Schlüter: Level 4 - Die Stadt der Kinder
Ulrich C. Schreiber: Die Flucht der Ameisen - Eine geokalyptische Visison
Ken Grimwood: Replay - Das zweite Spiel
Stephen Clarke: Ich bin ein Pariser. Ein Engländer entdeckt Frankreich
Charlaine Harris: Vorübergehend tot
Peter Schwindt: Justin Time - Verrat in Florenz
Eoin Colfer: Artemis Fowl - Die Verschwörung
Andrea Maria Schenkel: Tannöd
Ray Bradbury: Die Mars-Chroniken
Herbert Rosendorfer: Briefe in die chinesische Vergangenheit
Peter Schwindt: Justin Time - Mission London
Plum Sykes: Society Girls
Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein
Truman Capote: Frühstück bei Tiffany
Jonathan Stroud: Bartimäus 2 - Das Auge des Golem
John Christopher: Die Wächter
Kate Long: Queen Mum
David Safier: Mieses Karma

Mai
Marc Levy: Wenn wir zusammen sind
Liza Marklund: Nobels Testament
Cecelia Ahern: Vermiss mein nicht
Francoise Sagan: Aimez-vous Brahms...
Monika Feth: Der Erdbeerpflücker
Francois Lelord: Le voyage d'Hector ou la recherche du bonheur
Yasmina Reza: Trois versions de la vie
Anna Gavalda: 35 kilos d'espoir
Charlaine Harris: Untot in Dallas

Juni
Donna Leon: Wie durch ein dunkles Glas
Louis Malle: Au revoir, les enfants
Aus der Sookie-Stackhouse-Reihe von Charlaine Harris:
Club Dead
Der Vampir, der mich liebte
Vampire bevorzugt
Ball der Vampire
All together deadDarren Shan: Der Mitternachtszirkus
Laurell K. Hamilton: Schattenkuss
Darren Shan: Dämonicon - Der Fürst der Schatten
Charlaine Harris: Tod in Shakespeare
Peter Schwindt: Lauernde Stille. Libri Mortis 3
Monika Feth: Der Mädchenmaler

Juli
Ben Bova: Mars
8.7.07 17:32


Gehört und gelesen im Juni 07

Samstag, 30/06/07

Gelesen:

  • Donna Leon: Wie durch ein dunkles Glas +
    Schöne Venedig- und Murano-Atmosphäre, spannend.
  • Louis Malle: Au revoir, les enfants o
    Fand ich recht bedrückend
  • Aus der Sookie-Stackhouse-Reihe von Charlaine Harris:
    Club Dead
    Der Vampir, der mich liebte
    Vampire bevorzugt
    Ball der Vampire
    All together dead
    Alle ganz prima +
  • Darren Shan: Der Mitternachtszirkus o/-
    War nicht so ganz mein Fall
  • Laurell K. Hamilton: Schattenkuss --
    Schlimmer Schund, sinnloser Plot und nervige Sexszenen
  • Darren Shan: Dämonicon - Der Fürst der Schatten o
    Ziemlich brutal für ein Jugendbuch, fand ich
  • Charlaine Harris: Tod in Shakespeare +
    Ein recht spannender Krimi
  • Peter Schwindt: Lauernde Stille. Libri Mortis 3 o
    Naja, ich hatte das Gefühl, dass sich einiges aus den ersten beiden Bänden wiederholt
  • Monika Feth: Der Mädchenmaler o/+
    Fand ich ein bisschen besser als "Der Erdbeerpflücker"

Gehört: /

 




30.6.07 15:14


Gehört und gelesen im Mai 07

Donnerstag, 31/05/07

Gelesen:

  • Marc Levy: Wenn wir zusammen sind
    Bei Büchern von Marc Levy weiß man ja, dass sie kitschig sind, aber das war mir dann doch zuviel. Die Übersetzung scheint auch nicht so gelungen zu sein, so hat "Cornouailles" im deutschen Text nichts zu suchen.
  • Liza Marklund: Nobels Testament
    Sehr spannend und toll. Das Ende ist ziemlich offen, ich hoffe mal, sie lässt sich mit dem nächsten Band nicht wieder so lange Zeit.
  • Cecelia Ahern: Vermiss mein nicht
    Hat mir jetzt gar nicht gefallen, Charaktere sind mir nicht ans Herz gewachsen, Story war flach.
  • Francoise Sagan: Aimez-vous Brahms...
    Nicht ganz so toll wie "Bonjour Tristesse", aber definitiv lesenswert
  • Monika Feth: Der Erdbeerpflücker
    Das Cover hat mir ehrlich gesagt besser gefallen als das Buch. :-) (Möchte trotzdem wissen, wie es weitergeht.)
  • Francois Lelord: Le voyage d'Hector ou la recherche du bonheur
    Sehr schön.
  • Yasmina Reza: Trois versions de la vie
    Der gleiche Abend wird in drei unterschiedlichen Versionen durchgespielt. Hat mir gut gefallen und mich neugierig gemacht auf weitere Stücke der Autorin.
  • Anna Gavalda: 35 kilos d'espoir
    Geht ans Herz.
  • Charlaine Harris: Untot in Dallas
    Der erste Band hat mir ja eigentlich gar nicht sooo gut gefallen, aber der 2. war jetzt toll. Hab mir heute gleich den 3. gekauft und den 4. bestellt. :-)

Gehört:

  • Christine Brückner: Jauche und Levkojen. Gelesen von Exa Mattes
    Fand ich toll.



31.5.07 13:59


Gehört und gelesen im April 07

Dienstag, 1. Mai

War viel "dank" eines verregneten Urlaubs und einigen Tagen Krankenschein.

Gelesen:

  • Eric-Emmanuel Schmitt: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran
    Die Geschichte kannte ich schon, ich habe das französische Hörbuch gehört und damals auch immer wieder in der französischen Version gelesen.
  • Eric-Emannuel Schmitt: Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran
    Zum Vergleich dann noch die Originalversion hinterher.
  • Andreas Schlüter: Level 4 - Die Stadt der Kinder
    Computerphantasie für Kinder
  • Ulrich C. Schreiber: Die Flucht der Ameisen - Eine geokalyptische Visison
    Den Plot an sich finde ich spannend, aber die Umsetzung eher so mäßig.
  • Ken Grimwood: Replay - Das zweite Spiel
    Eine spannende Zeitreisestory
  • Stephen Clarke: Ich bin ein Pariser. Ein Engländer entdeckt Frankreich
    Ähnlicher Klamauk wie im ersten Band
  • Charlaine Harris: Vorübergehend tot
    Ich mag ja Vampirstories, aber diese hat mich ziemlich kalt gelassen
  • Peter Schwindt: Justin Time - Verrat in Florenz
    Ganz nett
  • Eoin Colfer: Artemis Fowl - Die Verschwörung
    Fand ich toll
  • Andrea Maria Schenkel: Tannöd
    War irgendwie ein bisschen öd
  • Ray Bradbury: Die Mars-Chroniken
    Absolut empfehlenswert
  • Herbert Rosendorfer: Briefe in die chinesische Vergangenheit
    Wollte das Buch schon immer mal lesen, hab aber immer gedacht, es würde mir nicht gefallen. Stimmt aber nicht.
  • Peter Schwindt: Justin Time - Mission London
    Die Auflösung war mir ein bisschen weit hergeholt, aber der Band hat mir von der ganzen Reihe am besten gefallen.
  • Plum Sykes: Society Girls
    Der übliche Manhattan-Kram irgendwie
  • Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein
    Ich musste mich erst einlesen, aber dann fand ich es ganz toll
  • Truman Capote: Frühstück bei Tiffany
    Hab ich zur SZ geschenkt gekriegt. :-)
  • Jonathan Stroud: Bartimäus 2 - Das Auge des Golem
    Der erste Band hat mir ja gar nicht so gut gefallen, aber der war toll und sehr spannend!
  • John Christopher: Die Wächter
    Hat mir schon gefallen, kommt aber nicht an die Tripods an.
  • Kate Long: Queen Mum
    Cover find ich schön gemacht, Story war ok.
  • David Safier: Mieses Karma
    Witzige Geschichte, hat mir gefallen

 Gehört:

  • Nuala O'Faolain: Nur nicht unsichtbar werden
    Hat mich jetzt nicht soo umgehauen. Gelesen fand ich es gut.







1.5.07 11:28


Gelesen und gehört im März 07

Sonntag, 1. April 2007

Gelesen

  • Markus Heitz: Schatten über Ulldart. Die dunkle Zeit 1
    Hat mich von der Beschreibung her erst gar nicht angesprochen, war dann aber doch eine Entdeckung für mich.
  • Axel Hacke: Der weiße Neger Wumbaba
    Witzige und weniger witzige Verhörer
  • Peter Schwindt: Gwydion - Der Weg nach Camelot
    Eine interessante Variante der Artus- und Gralssage, schön geeignet, um Kinder und Jugendliche an den Stoff heranzuführen.
  • Helene Hanff: 84, Charing Cross Road
    Schön. Und dann auch sehr traurig.
  • Mark Dunn: Nollops Vermächtnis
    Ein echter Fund. Eine wahre Buchstabenspielerei, die auch dem Leser einiges abfordert.
  • Peter Schwindt: Gwydion - Die Macht des Grals
    s.o.
  • Peter Schwindt: Gwydion - König Arturs Verrat
    Zuviele Spoiler im Titel, finde ich!
  • Peter Schwindt: Flüsternde Schatten. Libri Mortis 1
    Die depressive Protagonistin ist mir ja erst auf die Nerven gegangen, aber dann hat mich die spannende Story gefangen genommen.
  • Helene Hanff: Die Herzogin der Bloomsbury Street
    Endlich kann sie die Stadt ihrer Träume sehen und nimmt den Leser mit auf die Reise.
  • Andreas Eschbach: Ausgebrannt
    Wieder mal richtig spannend. Macht nachdenklich. Ist das unsere Zukunft?
  • Peter Schwindt: Schlaflose Stimmen. Libri Mortis 2.
    Zwar erst heute morgen fertig gelesen, gehört aber thematisch noch in den März.

Gehört: /

1.4.07 14:20


 [eine Seite weiter]
I N H A L T
S E I T E N
T H E M E N
L I N K S
F R E U N D E
S U C H E
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.

© 2007 Free Template Design by www.publiccash.net. All rights reserved.