Stadt bei Nacht - My Blog
C O N T E N T
Gehört und gelesen im Mai 07

Donnerstag, 31/05/07

Gelesen:

  • Marc Levy: Wenn wir zusammen sind
    Bei Büchern von Marc Levy weiß man ja, dass sie kitschig sind, aber das war mir dann doch zuviel. Die Übersetzung scheint auch nicht so gelungen zu sein, so hat "Cornouailles" im deutschen Text nichts zu suchen.
  • Liza Marklund: Nobels Testament
    Sehr spannend und toll. Das Ende ist ziemlich offen, ich hoffe mal, sie lässt sich mit dem nächsten Band nicht wieder so lange Zeit.
  • Cecelia Ahern: Vermiss mein nicht
    Hat mir jetzt gar nicht gefallen, Charaktere sind mir nicht ans Herz gewachsen, Story war flach.
  • Francoise Sagan: Aimez-vous Brahms...
    Nicht ganz so toll wie "Bonjour Tristesse", aber definitiv lesenswert
  • Monika Feth: Der Erdbeerpflücker
    Das Cover hat mir ehrlich gesagt besser gefallen als das Buch. :-) (Möchte trotzdem wissen, wie es weitergeht.)
  • Francois Lelord: Le voyage d'Hector ou la recherche du bonheur
    Sehr schön.
  • Yasmina Reza: Trois versions de la vie
    Der gleiche Abend wird in drei unterschiedlichen Versionen durchgespielt. Hat mir gut gefallen und mich neugierig gemacht auf weitere Stücke der Autorin.
  • Anna Gavalda: 35 kilos d'espoir
    Geht ans Herz.
  • Charlaine Harris: Untot in Dallas
    Der erste Band hat mir ja eigentlich gar nicht sooo gut gefallen, aber der 2. war jetzt toll. Hab mir heute gleich den 3. gekauft und den 4. bestellt. :-)

Gehört:

  • Christine Brückner: Jauche und Levkojen. Gelesen von Exa Mattes
    Fand ich toll.



31.5.07 13:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
I N H A L T
S E I T E N
T H E M E N
L I N K S
F R E U N D E
S U C H E
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.

© 2007 Free Template Design by www.publiccash.net. All rights reserved.